Sonntag, 16. September 2012

Orangen-Dattel-Salat mit Walnussquark zum Frühstück. Ein orientalischer Genuss

Heute habe ich mir zum Sonntagsfrühstück richtig was leckeres gegönnt! Frisch, süß und (hoffentlich!) trotzdem gesund.Orange und Magerquark für Viatmine und Eiweiß, Dattel und Feige für die Süße und Walnuss für die wichtigen Fette.

Das Ergebnis: Ein orientalisch angehauchter Orangensalat mit Feige, Datteln und gerösteten Walnüssen.

Orangen-Dattel-Salat mit Feige und Walnüssen
Orangensalat mit Feige, Datteln und gerösteten Walnüssen



Zutaten:
2 Orangen
8 Softdatteln (oder mehr nach Wunsch)
1 Feige
150 g Magerquark
2 EL Walnusshälften
Zitronensaft

Zubereitung:
Orangen schälen und in Scheiben schneiden ("filettieren"). Auf einem ausreichend großen Teller ausbreiten nd mit Zitronensaft beträufeln. Eine Feige in schamale Scheiben schneiden und dekorativ zufügen. Walnusshälften in einer beschichteten Pfanne ohne Fett rösten.
Datteln in Streifen schneiden und über die Orangen verteilen.
Magerquark an die Seite in einem Berg anrichten.
Geröstete Walnüsse zur Hälfte auf den Quark geben, Rest über die Orangen verteilen.

Auf dem Bild seht ihr nicht die gesamte Menge von 150g Magerquark, ich habe einfach immer wieder nachgelegt, bis auf einmal 150g weg waren...uuuppps! ;-)

So einfach das Rezept ist und ohne viele Zutaten auskommt, so lecker ist es. Die Kombination von Dattel, Orange und Walnuss gibt genug Eigengeschmack, da muss weder Honig, noch Zucker, noch sonstwas dazu. Einzig ein wenig frische Minze könnte ich mir noch gut vorstellen, aber die hat man (ich!) meist nicht spontan im Haus.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen